zurück zur Startseite

Um die Erfahrungsberichte zu lesen, klicken Sie bitte auf ein Foto!

Frank S.,
33 Jahre, Schuhmacher

Um die Erfahrungsberichte zu lesen, klicken Sie bitte auf ein Foto!

Jana K.,
30 Jahre, Keramikerin

Um die Erfahrungsberichte zu lesen, klicken Sie bitte auf ein Foto!

Aljoscha R.,
10 Jahre, Schüler

Um die Erfahrungsberichte zu lesen, klicken Sie bitte auf ein Foto!

Jan A.,
42 Jahre, Lehrer

Um die Erfahrungsberichte zu lesen, klicken Sie bitte auf ein Foto!

Florian L.,
32 Jahre, Informatiker

Frank S.,
33 Jahre, Schuhmacher

Minimaler Zeitaufwand

Die Alexander-Technik passt ideal in mein Berufsleben: Ich komme hier her, werde wieder ausgerichtet und habe dann erstmal wieder ein paar Tage Ruhe. Ich spüre in jeder Stunde, wie der Körper sich erholt. Ich habe immer sofortige Ergebnisse, die schonend und mit minimalem Zeitaufwand erreichbar sind. Das ist das Besondere.

Mehr Körpergefühl

Ich bin sensibler geworden, also sensibler mit dem, was im und am Körper passiert. Ich merke jetzt wesentlich früher, wenn irgendwo was im Argen ist. Wenn irgendwo eine Müdigkeit auftritt, eine Verspannung oder Verkrampfung. Zuvor habe ich ja jahrelang damit gelebt. Das ist heute einfach unvorstellbar.

Bericht schliessen

Jana K.,
30 Jahre, Keramikerin

Geerdet werden

Am meisten hat mich berührt, das Geerdet-werden, wirklich diesen Boden unter mir zu spüren, wie wenn ich da rein versinke. Ja! Ich habe mehr das Bewusstsein bekommen, im Körper zu sein. Bzw. auch oft zu wissen, dass ich nicht im Körper war. Dieses Gefühl: Unten, das ist immer da, wo die Füße sind und da mehr hinzukommen. Mein Körper bewegt sich dann wie von selbst.

Sanfte Veränderung

Das Besondere ist, dass es eine sanfte Methode ist und dass, wenn ich z. B. von der Liege aufgestanden bin, sofort gespürt habe – ah ja, jetzt ist irgendetwas anders. Mein Zustand hatte sich verändert.

Bericht schliessen

Um die Erfahrungsberichte zu lesen, klicken Sie bitte auf ein Foto!

Ina L.,
25 Jahre, Tänzerin

Aljoscha R.,
10 Jahre, Schüler

Kein Richtig und Falsch

Das macht einfach Spaß und irgendwie auch fröhlich. Vielleicht, weil man dann immer so locker und entspannt ist. Ich finde es so schön, dass es da kein Richtig und kein Falsch gibt.

Cello spielen

Vor dem Tag, an dem ich Alexander-Technik habe, klappt das Cello spielen meistens nicht besonders gut - aber am Tag nach der Alexander-Technik am besten!

Bericht schliessen

Jan A.,
42 Jahre, Lehrer

Alltagstauglich

Alexander-Technik lässt sich für mich gut ins normale Alltagsleben einbauen. Ich merke, dadurch, dass ich meinen Umgang mit mir verändert habe, dass sich auch gleich noch der Umgang mit anderen Menschen verändert hat. Es geht mir nach der Stunde immer garantiert besser als vorher.

Individuelle Arbeit

Was ich gut finde ist, dass da nicht nach einem spezifischen Ablaufmuster gearbeitet werden muss, sondern dass meine Alexander-Lehrerin versucht genau das herauszufinden, was mir jetzt gerade aktuell am Wichtigsten ist.

Bericht schliessen

Florian L.,
32 Jahre, Informatiker

Rückenprobleme am PC

Ich habe immer das Gefühl gehabt, dass ich im Rücken Probleme kriege, wenn ich am Rechner sitze. Dass ich das aber nicht ändern kann. Durch die Alexander-Technik habe ich erfahren, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Ich merke, dass sich mein Körpergefühl verändert hat. Das gibt mir mehr Gelassenheit, um im Alltag nicht so Rückenprobleme zu kriegen.

Leichteres Gehen

Am meisten beeindrucken mich die Aha-Erlebnisse. Z. B. gibt Meike mir einen Impuls ins Kreuzbein und auf einmal laufe ich ganz anders und fühle mich ganz anders. Es gab einen Moment, da ging ich nach Hause und dachte: Hey, was war das denn jetzt?

Bericht schliessen

Ina L.,
25 Jahre, Tänzerin

Meike und ihre Arbeit

Ich erlebe Meike und ihre Arbeit sehr liebevoll, intensiv und persönlich. Meike geht sehr gut auf mich ein und achtet auf die Reaktionen meines Körpers – was ist möglich, was vielleicht nicht. Ich arbeite sehr intensiv bei/mit Meike, was nicht heißt, dass wir nicht zusammen lachen! Für mich hat Meike ihren ganz persönlichen Alexander-Technik-Stil, den sie sehr individuell vermittelt.
 

Der Fototermin

Da Meike und ich schon länger miteinander arbeiten, konnte ich mich gut auf die Situation beim Fototermin einlassen. Wir sind ein eingespieltes Team. Trotz der Anstrengung, war das Fotografieren sehr schön und wir hatten einiges zu lachen – zumal die Situation für uns beide ungewohnt war. Es war eine neue, spannende und intensive Begegnung.

Bericht schließen